Einen Bodenablauf findet man im Keller oder an der Aussentreppe zum Kellereingang. Der Bodenablauf ist im Volksmund: Ein Bodeneinlauf , Bodeneinlauf, oder als Gully bekannt. Sehr seltener ist der Name Schacht im Boden wo Abwasser einfließen kann sowie ein anderer Name kleines Loch mit Öffnungen. Nochselterner ein Pumpensumpf wo Wassereinfliesen kann. Wir von Kanalsanierung Köln unterscheiden wiederrum diese Bereiche.

Der Bodenablauf ist ein kleiner Ablauf der an der Grundleitung angeschlossen ist. Hierbei ist die Grundleitung wieder zu Trennen zwischen zwei Systemen. Grundleitung von Abwasser sowie einmal die Grundleitung von Regenleitung. Der Bodenablauf kann an alle Bereiche einer Rohrleitung verlegt werden. Wir empfehlen beim Einbau vom Bodenablauf im Keller immer einen Bodenablauf mit Rückstauschutz einzubauen. Durch die Rückstausicherung im Bodenablauf wird eine Überschwemmung in der Regel verhindert.

Unsere Fachmitarbeiter können durch langjährige Berufserfahrung sowie Schulungen, Ihnen für Sie am bestens geeignetesten Bodenablauf erneuern. Bei Umbaumassnahmen im Keller oder nach einer Rohrinnensanierung in Bereich der Grabenlose Kanalsanierung oder Offene Bauweise an der entsprechenden Grundleitung können solche Arbeiten von uns mit eingeplant und ausgeführt werden.

Vorteile beim Bodenablauf mit Rückstauschutz oder Rückstausicherung:

Keine Überschwemmung durch den Bodenablauf mit Rückstausicherung oder Rückstauschutz da durch kein nasser Keller oder feuchte Wände.

Mehr Info oder eine Beratung bei uns.

Beratung vom Fachmonteur Bereich Rückstausicherung oder Rückstauschutz von Kanalsanierung Köln

Kontakt

Bilder

Kommunikation: 0221 484 93 25