Abwasser

Abwasser von häuslichen Objekten werden in den Städtischen Kanal eingeführt.

Verschiedene Arten vom Abwasser.

Es gibt das häusliche Abwasser, gewerbliche Abwasser, sowie das industrielle Abwasser.

Wir Informieren Sie hier über das häusliche Abwasser.

Wir helfen Ihnen beim Abwasser von häuslichem Abwasser. Das Abwasser von der Regenleitung wird auch in den Abwasserkanal der Stadt eingeleitet. Wobei das Abwasser als Trennsystem funktionieren kann. Dieses bedeutet dass das Abwasser getrennt an verschiedenen Leitungen verläuft. Mehr Informationen bekommen Sie auch über die Kommune.

Ob Ihr Abwasser ein Mischwasserkanal oder ein Trennwassersystem hat, können wir für Sie klären. Wir prüfen Ihren Abwasserkanal mittels der Kanalkamera, ob er noch in Takt ist oder schon Schäden aufweist.

Wenn das Abwasser nicht richtig abläuft, kann es in der Hauptleitung , der Grundleitung, oder im Sammelkanal zu Problemen kommen. Das Abwasser kann sich bei starkem Platzregen wieder in die Grundleitung zurück drücken. Damit sich das Abwasser nicht in die Grundleitung wieder zurückt drückt empfehlen wir dringend den Einbau einer Rückstausicherung oder einem Rückstauschutz in den Abwasserkanal Ihres Hauses. Mehr Informationen bekommen Sie für die Rückstausicherung auf der Home Seite Rückstausicherung, Rückstauschutz.

Es gibt immer noch Objekte wo das Abwasser noch nicht direkt in den Stadtkanal hinein verläuft. Dieses Abwasser verläuft in eine so genannte Grube. Dort wird das Abwasser angesammelt und muss regelmäßig abgepumpt und fachgerecht entsorgt werden. Wie sie sich an den Städtischen Kanal anschließen lassen können, können Sie bei uns erfahren. Fragen Sie uns an wenn Sie einen Saug- Spülwagen für solche Arbeiten brauchen.

Die Abwasserleitung muss je nach Bauart des Hauses auf die Funktionsprüfung mittels Kanalkamera evtl. mit Drückprüfungen, bekannt als Dichtheitsprüfung, Druckprüfungen oder Zustandserfassung, untersucht werden. Die Abwasser Reglung finden Sie natürlich auf den entsprechenden Seiten.

Wenn Sie mehr Informationen für das Abwasser brauchen können Sie uns gern kontaktieren, unsere zertifierten Mitarbeiter beraten Sie gern für das Abwasser. Sie können Sich vor Ort kostenlos beraten wenn es um Abwasser Ihres Objektes geht. Terminabsprache erhalten Sie von uns unter 0221- 484 93 25.

Die Abwasser Leitung muss bei Neubauobjekten der Dichtigkeitsprüfung unterzogen werden. Dieses ist die Funktionsprüfung von Abwasserleitungen. Die Dichtheitsprüfung wird entweder mit Luft oder Wasser durchgeführt. Informationen dafür haben wir Ihnen auf der Kanalsanierung Köln Home seite unter Funktionsprüfung, Dichtheitsprüfung oder Zustandserfassung.

Das Abwasser fliest von einer Küchenleitung, Toilettenleitung Waschbecken im Bad uws. in eine Fallleitung. Diese Fallleitung geht in die Schleppleitung ein, bekannt als Sammelleitung. Diese Sammelleitung fließt in die Grundleitung, der Hauptleitung, des Hauses ein und führt anschließend in den Stadtkanal. Regenleitungen wenn diese nicht getrennt sind, verlaufen mit der Grundleitung in den Stadtkanal ein. Ein Pumpensumpf, Bodenablauf oder Bodeneinlauf verlaufen auch in diese Leitungen mit. Bei Schäden wie Riss in der Abwasserleitung, Muffenversatz, Wurzeleinwuchs, Rohrbruch sowie weitere Schäden müssen behoben werden. Zur neusten Verfahren von Schäden werden von der Kanalsanierung Köln wie folgt Angeboten: Kanalsanierung als Grabenlose Kanalsanierung, Kanalrenovation mittels Inlinersanierung, verschiedene Inlinerverfahren, Erdarbeiten als Offene Bauweise, Erneuern / Austauschen, Rohrinnensanierung, Sanierung von Abwasserleitungen, Erneuerungen / Bodenablauf Und Vieles Mehr, sowie der Schachtsanierung.

Schnellere Beratung Rund um das Abwasser bekommen Sie telefonisch von unseren Sachkundigen bei Kanalsanierung Köln.

Wir helfen Ihnen gerne weiter wenn es um Ihre Abwasser geht.

Kontakt

Bilder

Kommunikation: 0221 484 93 25